botton-mitglied
botton-kongress

Forschung

Hausarztmedizin ist eine der komplexesten Fachrichtungen in der Medizin. Alltägliche Fragen von unseren Patientinnen und Patienten lassen sich meist nicht mit Ja oder Nein beantworten. Beschwerden sind oft sehr unspezifisch, gutartig und selbstlimitierend. Und dennoch gilt es, die Anfangsstadien schwerer Krankheiten darunter zu identifizieren und gemeinsam mit dem Patienten einen Plan aufzustellen, wie weiter zu verfahren ist. Ausserdem bedeutet Hausarztmedizin aus allen medizinischen Möglichkeiten diejenigen auszuwählen, welche für unsere Patientinnen und Patienten den besten Nutzen mit am wenigsten Risiko bringen werden.

Umgang mit Komplexität in der Medizin benötigt deswegen auch Forschung in Hausarztmedizin. Alte und chronisch kranke Menschen werden von Studien oft ausgeschlossen und die Studienergebnisse auf diese Population extrapoliert. Dieser Vernachlässigung und falsche Generalisierung auf typische Hausarztpatientinnen und -patienten müssen die Hausärzte mit eigener Forschung entschieden entgegentreten.

Die JHaS fordert diese Akademisierung der Hausarztmedizin und möchte an dieser Stelle Hilfe bieten beim Vernetzen junger, forschungsinteressierter Kolleginnen und Kollegen.

Kontaktiert dafür .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) oder .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Wer preisgekrönte Forschungsarbeiten aus dem Gebiet der Allgemeinen Inneren Medizin oder Forschungsangebote sucht, der sei auch auf www.my-aim.ch verwiesen unter der Rubrik Science.

Ausserdem: Mitgliederbefragung zu den Praxisformen Part 2 - Coming soon!

Links

Leitung

 

Sven Streit

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Homepage

Aktive Mitglieder

 

Cora Nina Moser-Bucher

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

 

Marius Bachofner

.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Letzte Änderung: Freitag, 21. August 2015